Lange Str.28, 37170 Uslar, Inhaberin Heike Kunze
Telefon 05574-658, Telefax 05571-6327, Postkasten

Örtliche Hilfen:

Lage von
Helmarshausen:
siehe geographische
Übersichtskarte
Ansichten von Helmarshausen
Helmarshausen (historische Daten)
Lexikon Wikipedia: Helmarshausen

Überörtliche genealogische Forschungshilfen:
Regionale Literatur oberes Weserbergland
 
Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung
Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde
Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck
Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Ortsfamilienbücher online
Staatsarchiv Marburg
Hessisches Archiv-Dokumentations- und Informations-System
Landeskirchliches Archiv Kassel
Staatsarchiv Hannover; Bestände
Niedersächsisches
Institut für historische
Regionalforschung

Ortssippenbuch Helmarshausen
- 4500 Familien von 1521 bis 1950 -


Klaus Kunze
Uslar 2009, 630 Seiten,
Kunstledereinband

ISBN 978-3-933334-21-3
50 € (nur für private Genealogen bei Direktbestellung hier
einschließlich Porto und Versand, ansonsten hierfür 4,50 €)

Sach- und Bearbeitungsstand der derzeitigen Auflage: 26.9.2014

 

Das in zweijähriger Arbeit entstandene Buch umfaßt 4500 Familien. Es dokumentiert alle sich aus den unten genannten Quellen ergebenden Personendaten (Geburten, Heiraten, Tode, bis um 1820 auch Konfirmationen, archivalische Erwähnungen). Zwischen dem Beginn der Kirchenregister 1645 und 1950 sollten alle Personen erfaßt sein.

Einen Link zum online verfügbaren Namen-, Orts- und Sachregister finden Sie hier.

Genealogische Hinweise: Die Kirchenbücher ab 1645 liegen im Pfarramt Helmarshausen, Kopien im Archiv des Dekanats Hofgeismar. Als Beispiel für die durch die Kirchenbücher gezogene zeitliche Forschungsgrenze siehe Link zu einer Beispielsfamilie. Es gibt aber im Staatsarchiv Marburg aus vorkirchenbuchlicher Zeit (ab 1520) umfangreiches Archivgut mit Namensvorkommen, durch das man manchmal weiter zurückkommt.
 
 

 

Verzeichnis der auszuwertenden und ausgewerteten Quellen und des Schrifttums:

1521 / 1536 / 1538  Einnahmeregister HStA Marburg Bestand 40 d, Paket 342 Reinhardswald, hier: Einnahmen aus Helmarshausen

1537  Geldregister Helmarshausen, HStA Marburg R II Helmarshausen 1 = Rech. II

1545 / 1553     Musterungsliste, zit. nach Herbert Lamprecht, Forschungen zur hessischen Familien- und Heimatkunde -66-, Die Bevölkerung Niederhessens im 16. Jahrhundert, 1987, Band 1, Die Musterungen 1543-1553.

1554 Salbuch Helmarshausen 1554, 1575 (StA Marburg)

1645 Kirchenbücher Helmarshausen seit 1645

1600 Geschoßlisten HStAM Bestand 330 Helmarshausen für 1600, 1607, 1617, nach Abschrift von Helmut Rosenkranz.

Lamprecht, Herbert, Musterungen, Einquartierungen und Kriegssteuern unter Landgraf Moritz in Niederhessen 1592-1627, in: Forschungen zur hessischen Familien- und Heimatkunde Band 67, 1988. Für Helmarshausen: Namensliste von 1609 ,

1613-1648 Kirchenrechnungen. Für das Ortssippenbuch werden sie ergänzend hinzugezogen.

1637 28., 29. und 30.9.1637 Was der Bürgerschaft allhier de Anno 1636 bis in Anno 1637, seithero dem Götzischen feindlichen Einfalle, da die Croaten im Monat Juny wieder abgezogen, von der kaiserschen und ligistischen Armee mit samb Plünderungen und an anderem zugefügt worden, HStA Marburg Signatur 4h 1407 (Kriegsschaden 1637).

1637 5.10.1637 Verzeichnis der Personen daselbst, welche sich im Kriegswesen volgender gestalt unterhalten laßen, StA Marburg Signatur 4h Nr.1407.

1639 Helmarshausen an Manschaften undt witwen befunden, auch was dieselben an winterfrucht ausgesehet undt an vieh im notturftigen gebrauche haben, verzeichnet den 6ten Martii anno 1639, StA Marburg nach Abschrift von Hilmar Milbradt 1959, Manuskript.

1639 Das hessische Mannschaftsregister von 1639, StA Marburg nach Abschrift von Hilmar Milbradt 1959, Manuskript.

1649 Auszug aller inn diesem 1629 Jahre inn Nachfolgenden Aempternn eingetriebenen Schweine, StA Marburg Bestand 40 a Rubr. 12, Nr.111, Berichte und Register zur Schweinemast, u.a. Amt Sababurg, 1595-1653).

1667 Huldigungsliste, HStA Marburg 17 I 2443


 


Beispielseite:

Beispielseite