Flügelt ein kleiner, blauer Falter ...
Heimatforschung Fürstenhagen
 
Einheimische Falter des Weserberglandes
Geometridae - Spanner
Timandra comae - Ampferspanner
Rand
 
aa

Spanner sind die unter Schmetterlings-Freunden am meisten unterschätzte Familie. Scheu und unscheinbar leben sie, gebüschverliebt oder strauchversteckt, und zeigen sich erst auf den zweiten, oft auf den dritten Blick.

Ihre zarten Glieder, die graphisch bestechende Linienführung auf ihren Flügel und die aparten Farben stellen sie aber ebenbürtig auf eine Stufe mit größeren, grelleren, bekannteren Falter-Familien.

Diese Muster auf den verschiedenen Flügeln dieses Spanners verbinden sich zu Linien genau dann und nur dann, wenn er ruht, und er ruht genau so, daß sie sich verbinden.

Der kleine Falter fliegt von Anfang Mai bis Anfang Juli und in einer zweiten Generation von Mitte Juli bis Anfang Oktober.

Seine Raupe frißt Ampferarten und Knötericharten.

 

 

Biologisch weiterführend:
Lepiwiki

 
Timandra comae
Foto: K.Kunze, Fürstenhagen (Bramwald) 13.5.2007

 

E-Post