Flügelt ein kleiner, blauer Falter ...
Heimatforschung Fürstenhagen
 
Einheimische Falter des Weserberglandes
Nymphalidae - Edelfalter
Inachis io - Tagpfauenauge
Rand
 
 

Ohne Zweifel ist das Tagpfauenauge der schönste einheimische Schmetterling. Selbst in den Tropen gibt es auch viele unscheinbare Falter, und die meisten können sich nicht mit unserem Tagpfauenauge messen.

Was uns als zweckfreie Schönheit erscheint, dient dem Falter als Überlebenshilfe. Man hat Versuche mit Hühnern gemacht, die sich wohl auf andere Vögel übertragen lassen. Wenn ein Tagpfauenauge mit zusammengeklappten Flügeln ruht und merkt, daß ein Huhn es aufs Korn nimmt, klappt es blitzartig die Flügel auseinander. Unser dummes Huhn ist einen winzigen Augenblick lang verblüfft: "Was für Augen starren mich da an?"

Dieser Augenblick genügt dem Falter. Ein Flügelschlag reicht, um dem düpierten Huhn zu entkommen. -

Auch die Räupchen des Falter sind schön. Auf nachtschwarzer Raupenhaut gänzt ein silbriggepunktetes Sternenmeer. Freilich muß man schon nahe herangehen, es zu genießen. Die stachelartigen Hautausstülpungen der Raupe lassen sie dem Unkundigen gefährlich aussehen. Kleinen Kindern pflegte man früher beizubringen:

Hüte, hüte den Fuß und die Hände,
eh sie berühren das ärmste Ding,
denn du zertrittst eine häßliche Raupe
und tötest den schönsten Schmetterling!

Damit wollen wir unseren Tagpfauenräupchen nicht zu nahe treten. Sie sind wirklich niedlich. -

 

Fotos: K.Kunze, Fürstenhagen (Bramwald) 20.7.2015
aa

Die Schönheit dieses Falters ist so alt wie die brüchigen Vorjahreszweige. Der Schmetterling gedieh letztes Jahr als Raupe, entkam allen Freßfeinden, trotzte monatelang dem Winter, erwachte im Strahl der Aprilsonne. Hat er sich gepaart? Eier gelegt? Wir wissen es nicht.

Jetzt steht er an der Grenze seines Lebens. Wir sehen es seinen abgeflogenen Flügeln an. Solange Falter leben, lassen sie sich nichts anmerken. Aber irgendwann wird es ganz schnell gehen.

Inachis io
Foto: K.Kunze, Fürstenhagen (Bramwald) 1.5.2007
 

 

 

Die Unterseiten des Tagpauenauges sind fast völlig dunkel.
Klappt es seine Flügel über dem Kopf zusammen, macht es sich fast unsichtbar.


Abflug
Foto: K.Kunze, Fürstenhagen (Bramwald) 24.7.2016

  Biologisch weiterführend: Lepiwiki    

 

E-Post