Forschungsgruppe Kreis Ohlau

Forschungsgruppe Kreis Ohlau, Schlesien, der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher
Klaus Kunze, Stegwiese 35, 51067 Köln

Wappen des Kreises Ohlau


Kreis Ohlau:












 


Ohlau-Literatur:

[Vorbemerkung: Die folgende Literaturliste soll in größeren Zeitabständen vervollständigt werden. Die Ohlau betreffenden orts- und familiengeschichtlich wichtigen Aufsätze im „Heimatblatt für die Kreise Strehlen und Ohlau“ sind unter HEIMATBLATT (1954 ff.) sowie unter HEIMATBLATT (1990 ff.) eingeordnet. Die Literatur zu den einzelnen Dörfern des Kreises Ohlau ist jeweils auf den entsprechenden Seiten der ORTSCHAFTEN zu finden.]

Michael Hoffmann, Auff das hochzeitliche Ehrenfest ... [Hochzeitsgedichte auf Matthäus Georg, Stadtschreiber in Ohlau, und Anna-Rosina Schleicher], o.O. [um 1660].

Johann David Raschke, Den allerkostbaresten Gewinn, Welchen Bey mühsamen Handlungs-Verrichtungen Der Wohl-Edle ... Herr Christian Würffel, Vornehmer Bürger und Handels-Mann in der Königl. Stadt Breßlau, wie auch wohlverordneter Vorsteher der Kirchen zu St. Mar. Magdalena Durch die verdienstliche Gerechtigkeit Christi glücklich erlanget, Wolte, Als Derselbige den 6. May dieses itztlauffenden 1741. Jahres in der Königl. Stadt Ohlau, unter seinen Handlungs-Verrichtungen, durch einen plötzlichen Schlag-Fluß sein zeitliches Leben mit 53. Jahren, und 18. Wochen seines Alters beschlossen, Und Ihm darauf den 14. May ... zu Breßlau ... Die öffenliche Leichen-Begängnüß gehalten wurde ..., Breßlau 1741.

Friedrich Albert Zimmermann, Beyträge zur Beschreibung von Schlesien, Brieg 1783; darin: Beschreibung des Olauschen Kreises, S. 5-72.

Christian Friedrich Emanuel Fischer, Geographisch-statistisches Handbuch über Schlesien und die Grafschaft Glatz, Zweiter Band, Breslau und Jauer 1818; darin: Der Ohlauer Kreis S. 146-151.

Statistisch-topographische Uebersicht des Departements der Königlich Preußischen Regierung zu Breslau, Breslau 1819; darin: Kreis Ohlau S. 226-253.

Ohlauer Kreisblatt, 1828 ff.

Gaupp, Drei die älteren Gerichtsverhältnisse von Ohlau betreffende Urkunden; Schlesische Provinzialblätter 89/1829, S. 507-514.

Johann G. Knie, Alphabetisch-Statistisch-Topographische Uebersicht aller Dörfer, Flecken, Städte und andern Orte der Königl. Preuß. Provinz Schlesien, Breslau 1830; darin: Stadt Ohlau S. 1203-1204; Dörfer passim.

Leopold Wenzel, Predigt bei der feierlichen Einweihung der neuen Katholischen Kirche in Ohlau den 3. Mai 1836, Breslau [1836].

Johann G. Knie, Neuester Zustand Schlesiens, Ein geographisch-statistisches Handbuch in gedrängter Kürze und aus Original-Quellen, Breslau 1836; darin: Ohlauer Kreis S. 32-34.

J. Mohaupt und Winter, Geschichtliche und statistische Nachrichten über die Stadt Ohlau, Brieg 1837.

Geschichtliche und statistische Nachrichten von der Stadt Ohlau, wie solche an der evang. Pfarrkirche in den Thurmknopf gelegt worden sind. 1. Ohlau's Denkwürdigkeiten bis 1804, 2. Fortges. kirchl. u. städtische Chronik vom Jahre 1805 bis 1836. Brieg 1837.

Johann G. Knie, Alphabetisch=statistisch=topographische Übersicht der Dörfer, Flecken, Städte und andern Orte der Königl. Preuß. Provinz Schlesien, 2. Auflage Breslau 1845; darin: Stadt Ohlau S. 889-890; Dörfer passim.

Über Dorfgemeinden und Dorfgerichte; in: Ohlauer Kreis-Blatt 1847, S. 131 ff. (auch in: Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, , S. 553-555).

F. G. Eduard Anders, Statistik der Evangelischen Kirche in Schlesien, Glogau 1848; darin: Kirch-Kreis Ohlau S. 220-230.

Straßen-Ordnung für die Stadt Ohlau; in: Ohlauer Kreis-Blatt 1848, S. 230 f.; auch in Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 573-575.

C. F. Schönwälder, Die Piasten zum Briege oder Geschichte der Stadt und des Fürstentums Brieg, 3 Bände, Brieg 1855/56; passim.

Bericht über die Verwaltung und den Stand der Gemeinde-Angelegenheiten der Stadt Ohlau pro 1855 : Zusammengestellt auf Grund des § 61 der Städte-Ordnung vom 30. Mai 1853, Ohlau 1856.

Der alte Schott, Biographie eines 90 Jahr alten Veteranen, Ohlau 1859.

Programm zum Thierschau- und Verloosungs-Feste des vereinigten Brieg-Ohlau-Strehlener landwirtschaftlichen Vereins in Brieg am 12. Juni 1860, Berlin 1860.

Statistischer und Verwaltungs-Bericht des Königlichen Landraths-Amtes Ohlauer Kreises, Ohlau 1860.

Lokomotive an der Oder: tägl. Zeitung für alle Stände; Intelligenzblatt für die Städte Oels, Bernstadt, Juliusburg, Hundsfeld, Festenberg, Namslau, Ohlau, Kempen; Oels 1862-1883 [Stattsbibliothek Berlin].

Robert Rößler, Urkunden Herzog Ludwig I. von Brieg; in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Sechster Band, Breslau 1864, S. 1-96.

C. A. [Adolph] Schimmelpfennig, Die evangelische Kirche im Fürstenthum Brieg, unmittelbar nach dem 30jährigen Kirche. Aus den Berichten der Generalvisitation v. J. 1651 dargestellt. In: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Achter Band, Breslau 1867, S. 109-150.

F. G. Eduard Anders, Historische Statistik der Evangelischen Kirche in Schlesien nebst einer Kirchen-Charte, Verbesserte und vermehrte Ausgabe der Statistik der Evangel. Kirche in Schlesien (Glogau 1848), Breslau 1867; darin: Synodal-Verband Ohlau S. 321-334.

C. A. [Adolph] Schimmelpfennig, Die Organisation der evangelischen Kirche im Fürstenthum Brieg. während des 16. Jahrhunderts. In: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Neunter Band, Breslau 1868, S. 1-26.

Oderblatt: Volkszeitung für Stadt und Land ; Anzeiger für die Wahlkreise Brieg-Ohlau und Brieg-Namslau, Brieg, 1868-1873.

W. Guttmann, Zur Entwicklungsgeschichte des städtischen Progymnasiums; Programme des Städtischen Gymnasiums, Ohlau 1869.

Wappenbuch der schlesischen Städte und Städtel, herausgegeben von Hugo Saurma, Freiherrn v. u. z. d. Jeltsch, Berlin 1870, darin Ohlau S. 232 f.

Die Rittergüter und selbständigen Gutsbezirke in der Provinz Schlesien, Breslau 1870; darin: Kreis Ohlau S. 45-47.

Robert Rößler, Urkunden Herzog Ludwig I. von Brieg (Fortsetzung); in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Elfter Band, Breslau 1871, S. 429-462.

C. A. [Adolph] Schimmelpfennig, Die Organisation der evangelischen Kirche im Fürstenthum Brieg. Nachträge und Berichtigungen zu Band IX, S. 1-26. In: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Elfter Band, Breslau 1871, S. 416-428.

Die Gemeinden und Gutsbezirke der Provinz Schlesien und ihre Bevölkerung. Nach den Urmaterialien der allgemeinen Volkszählung vom 1. December 1871 bearbeitet und zusammengestellt vom Königlichen Statistischen Bureau. Berlin 1874; darin: Kreis Ohlau: S. 92-99.

E. G. Floeter, Ohlau während und nach der Schlacht bei Mollwitz; Schlesische Provinzialblätter Neue Folge 13/1874, S. 610-613.

Programm des Städtischen Gymnasiums zu Ohlau, Ostern 1875. Ohlau 1875.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter und selbständigen Gutsbezirke, sowie derjenigen größeren Landgüter in der Provinz Schlesien, welche innerhalb des Gemeinde-Verbandes mit einem Grundsteuer-Reinertrage von mindesens 500 Thalern veranlagt worden sind; Breslau 1876; darin: Kreis Ohlau S. 79-85.

C. A. [Adolph] Schimmelpfennig, Herzogin Barbara von Liegnitz-Brieg, geborne Markgräfin von Brandenburg, ihr Hofhalt und ihre Regierung von 1586-1595. In: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Vierzehnter Band, Breslau 1878, S. 337-430.

Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche. Mit Angabe sämmtlicher Güter, ihrer Qualität, ihrer Grösse (in Culturart); ihres Grundsteuer-Reinertrages; ihrer Besitzer, Pächter, Administratoren; der Industriezweige; Poststationen; Züchtungen specieller Viehracen, Verwerthung des Viehstandes etc. I. Das Königreich Preussen. VI. Lieferung. Die Provinz Schlesien. Berlin 1880; darin Kreis Ohlau S. 606-615.

Julius Ruecker, Der Kreis Ohlau und das Wichtigste von der Provinz Schlesien, 1881.

Handbuch für die Provinz Schlesien, herausgegeben von dem Königlichen Ober-Präsidial-Bureau, 54. Auflage Breslau 1885; darin: Gymnasium Ohlau S. 52; Kommunalverwaltung Stadt und Kreis Ohlau S. 105 f.; Rittergüter Kreis Ohlau S. 404 f.

Soffner, Die Kirchen-Reductionen in den Fürstenthümern Liegnitz-Brieg-Wohlau nach dem Tode des Herzogs Georg Wilhelm; in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Zwanzigster Band, Breslau 1886, S. 121-156.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter, Forstgüter und selbständigen Gutsbezirke mit Angabe der Guts-Eigenschaft, des Besitzers bezw. Pächters und Bevollmächtigten, der Post-, Eisenbahn- und Telegraphenstationen sowie deren Entfernungen vom Gute, der Gesammtfläche und des Flächeninhalts der einzelnen Kulturen, des Reinertrags, des Amtsgerichts, der auf dem Gute befindlichen industriellen Anlagen und des Viehstandes nach der letzten Zählung nebst alphabetischem Personen- und Ortsregister. Dritte Auflage Breslau 1886; darin Kreis Ohlau S. 118-123.

Gemeindelexikon für die Provinz Schlesien. Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1885 und anderer amtlicher Quellen bearbeitet vom Königlichen statistischen Bureau. Berlin 1887, darin: Kreis Ohlau S. 108-115.

Ad. M. Hildebrandt, Auszug aus den Kirchenbüchern der evangelischen Kirche in Ohlau (Namen von Offizieren, die bei Mollwitz 1741 gefallen sind – sowie Hinweise auf andere Altertümer in der Kirche); in: Der Deutsche Herold, Jahrgang 1890, S. 110-111.

Oscar Vug, Schlesische Heidenschanzen, ihre Erbauer und die Handelsstraßen der Alten, Grottkau 1890 [auch über die Heidenschanzen im Kreis Ohlau]. Auszug in: Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 533-546.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichniß sämmtlicher Rittergüter und selbständiger Guts- und Forstbezirke, sowie solcher größeren Güter, welche innerhalb des Gemeinde-Verbandes mit einem Reinertrag von circa 1500 Mark und mehr zur Grundsteuer veranlagt sind. Vierte Auflage Breslau 1891; darin Kreis Ohlau S. 146-155.

Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche. Sechste Lieferung: Provinz Schlesien. Zweite verbesserte Auflage, Berlin 1892; darin Kreis Ohlau S. 138-147.

Paul Feit, Jakob Ludwig Sobieski, Prinz von Polen, Pfandherr von Ohlau, Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Altertum Schlesiens Band 26, Jahrgang 1892, S. 164-195.

Paul Barsch, Anna Nitschke; in: Die Gesellschaft. Monatsschrift für Litteratur, Kunst und Sozialpolitik, Jahrgang 1892, S. 1424-1431.

Karl Kraus, Anna Nitschke; in: Neue literarische Blätter, Jg. 1, Nr. 4, 1.2.1893, S. 48-49. Nachdruck in: Karl Kraus, Frühe Schriften, Erster Band, München 1979, S. 87-89.

Hans Freiherr von Wechmar, Braune Husaren [von Ohlau], 1893.

Johannis-Loge Wilhelm zur Deutschen Eiche, Mitglieder-Verzeichnis der unter Constitution der Grossen National-Mutterloge der Preussischen Staaten genannt Zu den Drei Weltkugeln arbeitenden Johannis-Freimaurer-Loge Wilhelm zur Deutschen Eiche im Orient zu Ohlau : für das Maurerjahr …, Ohlau 1893-1902.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Fünfte. Ausgabe, Breslau 1894; darin: Kreis Ohlau S. 113-120.

A. Peter, Übersicht über die Entwicklung des höheren Schulwesens in Ohlau; Programme des Städtischen Gymnasiums, Ohlau 1897.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Sechste. Ausgabe, Breslau 1898; darin: Kreis Ohlau S. 121-128.

Gemeindelexikon für die Provinz Schlesien. Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 2. Dezember 1895 und anderer amtlicher Quellen bearbeitet vom Königlichen statistischen Bureau. Berlin 1898, darin: Kreis Ohlau S. 110-119.

Konrad Wutke, Eine archivalische Forschungsreise durch den Kreis Ohlau; Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Altertum Schlesiens Band 35, Jahrgang 1901, S. 358-370.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Siebente Ausgabe, Breslau 1902; darin: Kreis Ohlau S. 129-136.

Eberlein, Herzog Georg von Brieg an Rath zu Ohlau wegen Besuch des Gottesdienstes 17. Januar 1583; Correspondenzblatt des Vereins für Geschichte der evangelischen Kirche Schlesiens 8/1902, S. 108 f.

Schulz, Georg: Aus Ohlaus Vergangenheit. Ohlau 1902-1910. Ohlau, Städtisches Gymnasium, Jahresberichte 1902 (223) und 1910 (287).

Haushaltspläne der Stadtgemeinde Ohlau für das Rechnungsjahr 1902, Ohlau 1902.

Johannis-Loge Wilhelm zur Deutschen Eiche: Mitglieder-Verzeichnis der zum Verbande der Großen National-Mutterloge Zu den Drei Weltkugeln gehörigen Johannis-Loge "Wilhelm zur Deutschen Eiche" im Orient Ohlau 1902-1930.

Adolf Thielisch, Material zur Geschichte der Familie Tilisch, Thilisch, Tielisch, Thielisch, Tillisch, Tilesius, Thielisch v. Rüdigersdorf, Tilesius v. Tilenau, Ohlau 1904.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Achte. Ausgabe, Breslau 1905; darin: Kreis Ohlau S. 140-148.

Wilhelm Schön, Das Wichtigste aus der Heimatskunde des Kreises Ohlau, Glogau 1905; 2. Auflage 1906.

Schönborn, Geschichte der Stadt und des Fürstentums Brieg, Brieg 1907.

Konrad Fedde, Schloßwitz und Schostakwitz. Zwei Wüstungen im Kreise Ohlau; in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens, Einundvierzigster Band, Breslau 1907, S. 380-383.

Adolf Thielisch, Die Familiengeschichte der schlesischen Tilisch, Tillisch, Thielisch, Thielisch v. Rüdigersdorf, Tilesius, Tilesius v. Tilenau, Ohlau 1908.

Gemeindelexikon für die Provinz Schlesien. Auf Grund der Materialien der Volkszählung vom 1. Dezember 1905 und anderer amtlicher Quellen bearbeitet vom Königlich Preußischen Statistischen Landesamte. Berlin 1908; darin: Kreis Ohlau S. 254-261.

Konrad Fesse, Beiträge zur Siedlungskunde im ehemaligen Fürstentum Brieg, Breslau 1908.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Neunte. Ausgabe, Breslau 1909; darin: Kreis Ohlau S. 146-155.

Ohlauer Kreis- und Stadtblatt: amtliches Publikationsorgan für die Königlichen, Kreis- und Städtischen Behörden, Ohlau 1909-1909.

W. E. Paul Thiem, Geschlechtsnamen in Urkunden des Hedwigstiftes zu Brieg; in: Der Deutsche Herold, Jahrgang 1909, S. 192 f..

Georg Schulz, Aus Ohlaus Vergangenheit: Fortsetzung der Programmabhandlung von 1902, Ohlau 1910.

Illustrierter Führer durch Ohlau. Hrsg. Vom Ohlauer Verschönerungs- und Verkehrsverein, Ohlau 1910.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Zehnte Ausgabe, Breslau 1912; darin: Kreis Ohlau S. 151-160.

Adressbuch aller Länder der Erde der Kaufleute, Fabrikanten, Gewerbetreibenden, Gutsbesitzer etc. etc. zugleich Handelsgeographie, Produkten- und Fabrikaten-Bezugsangabe. In 48 Bänden. Leuchs Band 9. Schlesien. 10. Ausgabe Nürnberg 1912; darin Kreis Ohlau S. 445-462.

Oberförsterei Ohlau im Regierungsbezirk Breslau. Nach der auf dem Waldzustand vom 1.10.1907 beruhenden Specialkarte. Berlin (Berliner Lith. Inst.) 1912.

Jungnitz, Joseph: St. Zoerard und das Hospital in Ohlau. Breslau 1916. S. 57-67. Aus: Zeitschrift des Vereins für Geschichte Schlesiens. Bd 50.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Elfte Ausgabe, Breslau 1917; darin: Kreis Ohlau S. 157-167.

Schlesisches Güter-Adreßbuch. Verzeichnis sämtlicher Rittergüter und selbständigen Gutsbezirke, sowie der größeren Landgüter der Provinzen Nieder- und Oberschlesien. Zwölfte Ausgabe, Breslau 1921; darin: Kreis Ohlau S. 167-178.

Niekammer’s Landwirtschaftliche Güter-Adreßbücher, Band XVI: Landwirtschaftliches Adreßbuch der Rittergüter, Güter und größeren Höfe der Provinz Schlesien (Nieder- und Oberschlesien). Herausgegeben von R. Strauch. Leipzig 1921; darin Kreis Ohlau S. 198-217 sowie S. 701.

Georg Schulz, Zum 50jährigen Jubiläum des Gymnasiums Ohlau 1872-1922, Ohlau 1922.

Heimatblätter [von Ohlau] 1923-1927.

Das Heldenbuch der Stadt Ohlau. Die Namen der im Weltkrieg 1914-1918 gefallenen Helden, die bei Ausbruch des Krieges in Ohlau und Baumgarten wohnhaft oder beheimat[et] waren; Manuskript Ohlau 1924, 16 Seiten; aufbewahrt im Turmknauf des Rathauses.

Adressbuch der Stadt Ohlau, Liegnitz 1925.

Schlesisches Güter-Adreßbuch, 13. Ausgabe, Breslau 1926; darin: Kreis Ohlau S. 204-220.

Briegische Heimatblätter zur Pflege von Heimatkunde, Heimatgeschichte, Heimatliebe und Heimatstolz, Erste Folge (1926-1934) und Zweite Folge (1935-1944) als Beilage der „Brieger Zeitung“.

Heimatkalender für Stadt und Kreis Ohlau. Hrsg. von Hermann Eschenhagen. Jahrgänge 1. 2. Ohlau 1926-1927. 1. 1926. - 2. 1927.

Alfons Haschke, Die landwirtschaftliche Entwicklung des Kreises Ohlau in der Nachkriegszeit, Ohlau 1927.

Kurt Engelbert, Geschichte der Stadt Wansen und des Wansener Haltes, Ohlau 1927.

Diözese Ohlau; in: Deutsches Kirchliches Adreßbuch. Ein kirchlicher Führer durch die evangelischen Landeskirchen Deutschlands. 1. Ausgabe, Jahrgang 1927; Berlin 1927, S. 386 f.

Gerhard Floß (Stadtbaumeister), Ohlaus städtebauliche Entwicklung der letzten 100 Jahre (1828-1928); in: Jubiläumsausgabe des Ohlauer Kreis- und Stadtblattes vom 28.4.1928; auch in: Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 570-572.

Die Verwaltung des Kreises und der Stadt Ohlau; in: Heimatkalender für Stadt und Kreis Ohlau 1928; auch in: Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 576-579.

(Pastor) F. von Strampf, Die evangelische Kirche im Kreise Ohlau 1828-1928; in: Jubiläumsausgabe des Ohlauer Kreis- und Stadtblattes vom 28.4.1928; auch in: Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 605-608.

[Heimatblätter] „Unser Schlesien“ 1930-1934.

Schlesisches Güter-Adreßbuch, 14. Ausgabe, Breslau 1930; darin: Kreis Ohlau S. 223-241.

Dorothee von Velsen, Die Gegenreformation in den Fürstentümern Liegnitz-Brieg-Wohlau, Leipzig 1931.

Gemeindelexikon für den Freistaat Preußen. Band VI: Provinz Niederschlesien. Nach dem endgültigen Ergebnis der Volkszählung vom 16. Juni 1925 und anderen amtlichen Quellen unter Zugrundelegung des Gebietsstandes vom 1. Februar 1933 bearbeitet vom Preußischen Statistischen Landesamt. Berlin 1933; darin Landkreis Brieg[-Ohlau] S. 8-12.

Karl-Heinz Kreusel, Aus Sage und Geschichte Ohlaus; Kreisblattdruck Ohlau 1934.

Georg Lorenz, Ohlau und Umgebung, Ein Führer durch die Schönheiten der Stadt und des Kreises Ohlau;Ohlau 1935.

Einwohnerbuch Stadt und Kreis Ohlau. Hrsg. auf Grund amtl. Quellen u. privater Mitteilungen. Ohlau 1935.

K. Bimler, Piastenschloß zu Ohlau, 1936.

Ohlauer Heimatblatt 1936 ff.

Schlesisches Güter-Adreßbuch, 15. Ausgabe, Breslau 1937; darin: Kreis Ohlau S. 201-216.

Hermann Eschenhagen, Einwohnerbuch Stadt und Kreis Ohlau, Ohlau 1938, 284 S.

Hans Mergner, Die Molkerei-Lehr- und Untersuchungsanstalt Ohlau seit ihrer Errichtung bis zur Gegenwart, Hildesheim 1938.

Otto Schultze, Predigergeschichte des Kirchenkreises Strehlen, Breslau 1938; enthaltend: Evangelische Pfarrgemeinde Großburg [mit eingemeindeten Dörfern des Kreises Ohlau].

Ohlauer Bankverein: Festschrift zur Feier des 75jährigen Bestehens des Ohlauer Bankvereins eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Ohlau 1939.

Alexander von Lyncker, Die preußische Armee 1807-1867 und ihre sippenkundlichen Quellen, Berlin 1939; darin: Leib-Kürassier-Regiment (Schlesisches) Nr. 1, 1809-1816 Garnison Ohlau, S. 148 f.; 1. Schlesisches Husaren-Regiment Nr. 4, 1819-1867 Garnison Ohlau, S. 181 f.

Deutsches Städtebuch, Handbuch städtischer Geschichte, (hrsg.) Erich Keyser, Band I, Stuttgart u. Berlin 1939.

Eberhard Schircks, Gefallene Helden der Schlacht von Mollwitz vor 200 Jahren im Kirchenbuch von Ohlau; in: Familiengeschichtliche Blätter, Jahrgang 1941, S. 167 ff.

Karl Eistert: Peter Wlast, Vinzenzstift und Wallonen in Stadt und Kreis Ohlau; in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte Schlesiens, Sechsundsiebzigster Band, Breslau 1942, S. 10-39.

Karl Buschbeck, Ohlauer Heimatbuch. Goslar (1950), 80 S.

K. Felscher, Ohlau, das idyllische Städtchen zwischen Oder und Ohle; in der Zeitschrift "Der Schlesier" vom 25.4.1952.

Gerhard Hultsch, Silesia Sacra, Historisch-statistisches Handbuch über das evangelische Schlesien, Düsseldorf 1953; darin: Kirchenkreis Ohlau S. 60-63.

Gerhard Hultsch, Der slawische Volksteil in der Evang. Kirche Schlesiens vor 100 Jahren; in: Jahrbuch für Schlesische Kirche und Kirchengeschichte, Neue Folge, Band 32/1953, Düsseldorf 1953, S. 48-54; darin: Kirchenkreis Ohlau S.51.

Heimatblatt für die Kreise Strehlen und Ohlau. 1954-2007 ff. [wird fortgesetzt]!

Karl Eistert, Peter Wlast und die Ohlauer Blasiuskirche, Hildesheim 1955, S. 1-16; in: Archiv fur schlesische Kirchengeschichte.

Albert Henschel, Ohlau – Das idyllische Städtchen zwischen Oder und Ohle, Hennenbach 1960 (Manuskript).

Erich Quester, Ortsfremde im ältesten Kirchenbuch von Ohlau/Schlesien; in: Ostdeutsche Familienkunde, Band II, 8. Jg. (1960), S. 277-285; Band III, 10. Jg. (1962), S. 42-52.

Schulz, Georg: Festschrift zur Erinnerung an die Rückgabe unserer Pfarrkirche am 7. Dezember 1707. (Neuausg.) o. O. 1962.

Erich Quester, Niederschlesische Familien [im Kreis Ohlau]. Aus Nebenergebnissen der Ahnenforschung Quester zusammengestellt; Archiv ostdeutscher Familienforscher III/7 (November 1965), S. 104 f.

Karl Buschbeck, Die evangelischen Kirchen und Gemeinden im Ohlauer Land, Ulm 1968.

Berichte [des Jahres 1946] aus Kirchenkreisen des früheren Regierungsbezirks Breslau; Jahrbuch für Schlesische Kirchengeschichte, Neue Folge: Band 47/1968, Ulm 1968; darin: Hans Kleyer, Kirchenkreis Brieg-Ohlau, S. 138-158.

Erich Quester, Ostdeutsche Familien zur Stammfolge Quester aus Schlesien [auch aus dem Kreis Ohlau]; in: Archiv ostdeutscher Familienforscher V/4 (August 1971), S. 89 f. [Stammfolge Quester in: Deutsches Geschlechterbuch, Band 153 von 1970, S. 293-315. Diese Stammfolge wurde überarbeitet und wesentlich ergänzt im Deutschen Familienarchiv, Band 142 von 2005, S. 91-139].

„Die Flucht“ Niederschlesien 1945, Aufstieg Verlag München 1974; enthaltend S. 165-174: Der Kreis Ohlau.

Hugo Weczerka, Schlesien, Handbuch der historischen Stätten, Stuttgart 1977, [Ohlau] S. 373-378.

Erhard Schmidt, Nachkommen Schmidt aus Ohlau in Schlesien; in: Archiv ostdeutscher Familienforscher VII/7 (Februar 1978), S. 202-204.

Erhard Schmidt, Kiesewetter aus Ohlau in Schlesien; in: Archiv ostdeutscher Familienforscher VII/16 (September 1979), S. 485 f..

Werner Irrgang, Neuere Geschichte der Stadt Brieg 1740-1980, Goslar 1980.

Erich Quester, Ohlauer Familien im 16. Jahrhundert [1. Teil]; Ostdeutsche Familienkunde, 28. Jahrgang, 4/1980, S. 115-119.

Gerhard Bock, Jahrbücher I bis IV der Ohlauer Schülervereinigung, Velen o. J. (vermutlich 1980-1985).

Heinz Günther, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien von den Anfängen bis zum Jahre 1521, St.Michael 1982.

Heinrich Bartsch, Die Städte Schlesiens, Frankfurt 1983, [Ohlau:] S. 220-222.

Eberhard Bittner, Gedenkrede „Heimat Ohlau“ aus Anlaß der 750-Jahrfeier der Stadt Ohlau, 1984.

Eberhard Bittner, Heimat Ohlau, Velen 1984.

Gerhard Bock, Jahrbuch IV 1984/85 der Ohlauer Schülervereinigung, herausgegeben vom Vorstand, Velen 1985; enthaltend: a) S. 7-12 Gotthard Münch, Entwicklung Ohlaus im 19. Jahrhundert (Fortsetzung aus Heft III 1982/83); b) S. 13-15 Eberhard Schircks, Ein Ohlauer Schulmeister des 17. Jahrhunderts [Pancratius Heinius]; c) S. 16-21 Luzie Schmidt, Die Ohlauer Dorotheenschule; d) S. 21-25 Rudolf Gleiß, Theodor Artopé, Erzieher und Schriftsteller unserer Heimatstadt Ohlau; e) S. 26-27 Georg Lorenz, Vom Goyer Berg waren fünf Städte zu sehen; f) S. 28-30 Erich Quester, Alte Ohlauer Grabdenkmäler.

Martin Maskos, Einzelvorkommen Maskos im Kreis Ohlau in Schlesien; Archiv ostdeutscher Familienforscher IX/15 (August 1985), S. 486 und S. 487-491.

Studia i materialy do dziejów Olawy [Studien und Materialien zur Geschichte Ohlaus], Breslau 1987, 184 S.

Heinz Günther, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien 1521–1740, Iserlohn 1988.

Werner Irrgang, Ältere Geschichte der Stadt Brieg in ihrem schlesischen Umfeld, Goslar 1988.

Erich Quester, Ohlauer Familien im 16. Jahrhundert [2. Teil]; Ostdeutsche Familienkunde, 37. Jahrgang, 3/1989, S. 78-85.

Städte-Atlas Schlesien, Leer 1992, Stadt und Kreis Ohlau S. 192-193 und S. 313 und S. 330-331 und S. 343.

Reinhold Vetter, Schlesien (DuMont Kunst-Reiseführer), Köln 1992, Ohlau/Olawa S. 148-150.

Janusz Czerwinski und Mariola Malerek, Breslau und Umgebung, Dülmen 1992; Ohlau S. 129-131.

Husaren-Regiment von Schill (1. Schlesisches) Nr. 4 [Garnison: Ohlau]; in: Hugo F. W. Schulz, Die Preußischen Kavallerie-Regimenter 1913/14, Augsburg 1992, S.99-101.

Matthias Kleinberg, Aus der Jugendzeit in Ohlau, Budenheim 1994.

Karl-Christian Buschbeck, Sechs Jahre in Ohlau [1937-1943], Hanau 1995.

Johannes Buder (Hrsg.): Andreas Boysen, Fragmente der Geschichte Ohlaus, Berlin 1995.

Generaldirektion der Staatlichen Archive Polens, Staatsarchiv Breslau – Wegweiser durch die Bestände bis zum Jahr 1945 (Band 9 der Schriften des Bundesinstituts ostdeutsche Kultur und Geschichte), München 1996; darin: Fürstentum Brieg S. 41-43; Landratsamt Ohlau S. 92 f.; Eigentumsverleihungsrezesse S. 127; Katasteramt Ohlau (1862-1942) S. 138; Akten der Stadt Ohlau (1572-1944) S. 166-168; Depositum der Stadt Ohlau (1340-1751) S. 169; Kreisausschuß (1892-1942) S. 221; Amtsgericht Ohlau (1693-1878, 1879-1943) S. 246 f.

Eberhard Bittner, Ohlau – die Zwei-Flüsse-Stadt; Heimatbrief der Katholiken aus dem Erzbistum Breslau 2/1996, S. 19-21.

Heinz Quester, Predigergeschichte des Kirchenkreises Ohlau in Schlesien. In: Jahrbuch für Schlesische Kirchengeschichte, Band 76/77 (1997/98), S. 369-432.

Heinz Quester, Ergänzungen zur Predigergeschichte des Kirchenkreises Ohlau in Schlesien; in:Jahrbuch für schlesische Kirchengeschichte, Neue Folge, Band 79, Stuttgart 2000, S. Ohlau S. 162-165 und S. 173.

Heinz Quester, Die Ohlauer Kleinbahn; in: Die Kleinbahn – Privatbahnen und Werksbahnen, Band 11, S. 69-83, Gifhorn 2002.

Heinz Quester, Zur Geschichte der protestantischen Kirchen in Ohlau/Schlesien; in: Dietrich Meyer (Hrsg.), Erinnertes Erbe. Beiträge zur schlesischen Kirchengeschichte, Herrnhut 2002, S. 65-83.

Heinz Quester, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien 1740–1945, Iserlohn 2003; 296 S.

Heinz Quester, Zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Ohlau in Schlesien; in: Jahrbuch für Schlesische Kirchengeschichte, Band 82, Stuttgart 2003, S. 257-282.

Robert Suckale, [Der aus einer Ohlauer Unternehmerfamilie stammende Gelehrte] Rudolf Berliner [1886-1967] und sein Beitrag zum Verständnis des christlichen Bildes (Einleitung zu Rudolf Berliner: The 'Freedom of Medieval Art' und andere Studien zum christlichen Bild, Berlin 2003); http://kunstgeschichten.blogspot.com/2010/11/einleitung-rudolf-berliner

Heinz Quester, Zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Ohlau in Schlesien; in: Jahrbuch für Schlesische Kirchengeschichte, Band 83, Stuttgart 2004, S. 69-126. Darin: Ohlau S. 95-126.

Rafal Eysymontt und Andrzej Zielinski, Wizerunki Olawy – Ohlau Porträts einer Stadt, Breslau-Ohlau 2004.

Jörg Räker, Ohlau wie es war – Ein reich bebilderter historischer Spaziergang durch die Stadt und ihre nähere Umgebung aus der Zeit vor 1945, 2. Auflage Soest 2005.

Erich Quester, Quester aus Schlesien; in: Deutsches Familienarchiv, Band 142 (2005), S. 91-139; darin: Mittelschlesische Stammfolge [z. gr. T. Stadt und Kreis Ohlau betreffend] S. 105-126.

Heinz Quester, Tabakanbau und –verarbeitung im Kreis Ohlau/Schlesien; Alfter 2005, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 1).

Erich Quester, Feller aus dem Kreis Ohlau; in: Archiv ostdeutscher Familienforscher, Band XVI/9 (2005), S. 275-277.

Heinz Quester, Zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Ohlau in Schlesien; in: Jahrbuch für Schlesische Kirchengeschichte, Band 84/85, Stuttgart 2005/2006, S. 51-97.

Bernhard Kille, Stammfolge Klee in den Kreisen Frankenstein und Ohlau (Schlesien); in: Archiv ostdeutscher Familienforscher, 16. Band, Lieferung 11, Februar 2006, S. 332-335.

Heinz Quester, Ortslexikon des Kreises Ohlau/Schlesien mit historischen und statistischen Angaben bis 1945/46 von der Stadt Ohlau sowie den Dörfern und den bis 1928 bestehenden Gutsbezirken (in den Kreisgrenzen von 1939), Alfter 2007, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 3).

Vor 1800 untergegangene Orte im Landkreis Ohlau (Bachowitz, Lämmerwitz, Malgost, Miratzki, Ritschen, Schloßwitz, Schostackowitz, Schubrowitz); in: Heinz Quester, Ortslexikon des Kreises Ohlau/Schlesien, Alfter 2007, S. 163-172.

Karl Eistert, Die Stadt Ohlau im „Deutschen Städtebuch“ (1939); in: Heinz Quester, Ortslexikon des Kreises Ohlau/Schlesien, Alfter 2007, S. 195-201.

Lebensstation Ohlau, Abschied und Neubeginn: Stacja Zycia – Olawa, Pozegnania i nowy poczatek. Herausgegeben mit finanzieller Unterstützung der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit [vom] Verband Brücke – Bündnis für Ohlau und Umkreis: Pomost – Sojusz dla Olawy i Ziemi Olawskiej; [o. O.] 2007; [enthaltend 29 deutsch- und polnischsprachige Erlebnisberichte über Stadt und Kreis Ohlau 1945/46].

Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Alfter 2008 (Beiheft 1 zu Günther/Quester, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien von den Anfängen bis 1945, 3 Bände: 1982, 1988, 2003), S. 1-172.

Heinz Quester, Ohlau und Umgebung von A bis Z. Ein kleiner Wegweiser für den Kreis Ohlau in Schlesien, Alfter 2008.

Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Alfter 2009 (Beiheft 2 zu Günther/Quester, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien von den Anfängen bis 1945, 3 Bände: 1982, 1988, 2003), S. 173-304.

Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Alfter 2010 (Beiheft 3 zu Günther/Quester, Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien von den Anfängen bis 1945, 3 Bände: 1982, 1988, 2003), S. 305-525, u. a. mit folgenden Beiträgen:.
S. 351-358: Die Ortsnamen im Kreis Ohlau, von Karl Eistert im Heimatkalender für Stadt und Kreis Ohlau 1928, S. 118 ff. [ohne die Ausführungen über den Wansener Halt].
S. 381-386: Heinz Quester, 200 Jahre Garnisonstadt Ohlau.
S. 387-393: E. Wißmach, Das Ohlauer Kreisblatt erzählt seinen Lebensgang [1828-1928]; Jubiläumsausgabe des Ohlauer Kreis- und Stadtblattes vom 28. April 1928.
S. 394-396: Fritz Schwabe, Die Entwicklung des Feuerlöschwesens in Ohlau; 1928 ebd.
S. 398-402: Wahlich, Zur Geschichte der katholischen Kirche in Ohlau; 1928 ebd.
S. 426-430: E. Wißmach, Einiges aus der Geschichte der evangelischen Volksschule zu Ohlau; 1928 ebd.
S. 431-436: Paul Rieger, Die katholische Volksschule in Ohlau; 1928 ebd.
S. 459-463: Kurt Felscher, Zur Geschichte des Gymnasiums bis 1928; 1928 ebd.
S. 479-480: Betriebsdirektor Kirchhoff, Geschichte und Entwicklung des städtischen Wasserwerks Ohlau; ebd.
S. 481-482: Kreisbaumeister Ogrissek, Die Entwicklung des Straßenbauwesens im Kreise Ohlau; ebd.
S. 403-407: Heinz Quester, Die Altlutheraner und nebenkirchliche religiöse Gemeinschaften im Kreis Ohlau.
S. 437-455: Heinz Quester, Die Volksschulen in den Dörfern des Kreises Ohlau.
S. 456-457: Heinz Quester: Dorotheenschule, Mittelschule und Hauptschule in Ohlau.
S. 467-471: Heinz Quester, Zur Geschichte der Juden im Kreis Ohlau bis 1938.
S. 473-475: [Die Landwirtschaft im Kreise Ohlau], von Direktor Langner, im Heimatkalender für Stadt und Kreis Ohlau 1927, S. 132 f.
S. 475-476: [Die Landwirtschaft im Kreise Ohlau], von Rudolf Gleiß, im Ohlauer Heimatbuch [um 1950], S. 18 ff.
S. 476-478: Heinz Quester, Güter im Kreise Ohlau mit einer Fläche von 100 ha und mehr; Stand 1937.
S. 483-485: 25 Jahre Eisenbahn Breslau – Ohlau [1867]; Denkschrift „Zur Feier des Fünfundzwanzigsten Jahrestages der Erföffnung des Betriebes auf der Oberschlesischen Eisenbahn den 22. Mai 1867“, Breslau 1867.
S. 497-507: W. Schön, Das Wichtigste aus der Heimatkunde des Kreises Ohlau, Glogau 1905; mit Ergänzungen durch Heinz Quester.

Werner Stehle, Verlag Franz Leichter in Ohlau - Verlagsprogramm mit 15 Hansjakob-Büchern übernommen; in: Heinrich-Hansjakob-Brief Nummer 135, Dezember 2010, S. 1-2.

Heinz Quester, Eisenbahnen im Kreis Ohlau; in: Jahrbuch der Schlesier 2011, S. 54-59.

Heinz Quester, Aus der Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 4, Alfter 2011, S. 527-680), u. a. mit folgenden Beiträgen von Heinz Quester:
S. 547-552: Ohlaus Schlösser und Schutzanlagen.
S. 561-569: Ohlau im 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts.
S. 580-592: Was Ohlauer Straßennamen erzählen.
S. 593-604: Das „Ohlauer Kreis- und Stadtblatt“ am Vorabend des Krieges 1939. Aus der Beilage des „Ohlauer Kreis- und Stadtblattes“.
S. 609-618: Die schlesische Mundart im Kreis Ohlau.
S. 619-628: Wasser- und Windmühlen im Kreis Ohlau.
S. 631-634: Der Ohlauer Bankverein (weitgehend übernommen aus der Beilage zum Ohlauer Kreis- und Stadtblatt vom 21.8.1939).
S. 635-638: Ohlauer Not- und Inflationsgeld.
S. 639-644: Von Industrie- und Wirtschaftsbetrieben in und um Ohlau (1928).
S. 645-652: Wege zum Erholen.
S. 653-656: Das Klima in der mittelschlesischen Ebene um Breslau.
S. 657-674: Inhaltsverzeichnis des Heimatblattes für die Kreise Strehlen und Ohlau (1954-2010).

Heinz Quester, Burgen, Schlösser und Rittergüter im Kreis Ohlau im Schlesien, Alfter 2012, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 4).

Heinz Quester, Geschichte von Kreis und Stadt Ohlau in Schlesien, Beiheft 5 (Registerheft), Alfter 2012.

Hermann Aurich, [Der aus einer Ohlauer Unternehmerfamilie stammende] Alfred Berliner (1961-1943) und sein Rittergut Schermeisel; www.maerkische-landsitze.de unter: Kleine Stadt-Landgeschichten; Website 2012.

[ed. Joachim Deeters] Ruscha Kohn-Schönfeld [1857-1946, aus Ohlau stammend], Mein Leben in der Welt der Musik; in: Schlesische Geschichtsblätter, 39. Jahrgang (2012), Nr. 3, S. 93-101.

Heinz Quester, Ohlaus städtebauliche Entwicklung von 1828 bis 1928; in: Jahrbuch der Schlesier 2013, S. 38-40.

Heinz Quester, Kirchen, Grabdenkmäler und Sühnekreuze im Kreis Ohlau in Schlesien, Alfter 2013, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 5).

Heinz Quester, Burgen im Kreis Ohlau in Schlesien; Jahrbuch der Schlesier 2014, S. 43-50.

Heinz Quester, Stadt und Kreis Ohlau in Schlesien in Berichten Ohlauer Zeitungen aus der Zeit zwischen 1845 und 1941, Alfter 2014, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 6).

Heinz Quester, Abschied und Wiedersehen. Flucht – Vertreibung – Versöhnung. Erlebnisse und Erfahrungen von Zeitzeugen aus dem Kreis Ohlau in Schlesien, Alfter 2014, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 7).

Heinz Quester, Das Heldenbuch der Stadt Ohlau in Schlesien mit den Gefallen und Vermißten 1914-1918; in: Zeitschrift für Ostdeutsche Familiengeschichte, 62. Jahrgang (2014), Heft 3, S. 236-249.

Klaus Kunze, „Sehnen und Suchen“ – Ein Gedichtband der schlesischen Dichterin Anna Nitschke [aus Ohlau]; in: Jahrbuch der Schlesier, 37. Jahrgang (2015), S. 73-78.

Heinz Quester, Ohlau im 2. Weltkrieg 1939-1945. Über das Leben in einer schlesischen Kreis­stadt, Alfter 2014, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 8).

Heinz Quester, Ohlau im 1. Weltkrieg 1914-1918. Über das Leben in einer schlesischen Kreis­stadt, Alfter 2015, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 9).

Heinz Quester, Fahrten in die Heimat 1954-1980. Berichte von ehemaligen Bewohnern des Kreises Ohlau in Schlesien, Alfter 2015, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 10).

Heinz Quester, Von der Revolution bis zur Inflation. Vom Geschehen in Stadt und Kreis Ohlau in Schlesien von November 1918 bis 1923, Alfter 2016, (= ders., Beiträge zur Geschichte des schlesischen Kreises Ohlau Nr. 11).