Forschungsgruppe Kreis Ohlau

Forschungsgruppe Kreis Ohlau, Schlesien, der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher
Klaus Kunze, Stegwiese 35, 51067 Köln

Birksdorf mit Waldvorwerk   

Grundherrschaft:

1783: Birksdorf "gehöret dem Herrn Baron von Sauerma auf Laskowiz"; 1819 und 1830: Graf von Sauerma-Jeltsch; 1845: Moritz Graf von Saurma-Jeltsch auf Laskowitz.

Namen: Birksdorf, seit 1762 in Kirchenbüchern erwähnt; 1819 auch Bürgsdorf
Polnisch: nach 1945: Brzezinki
Ortsgründung: 1736 oder 1753 durch Waldrodung
Dorfform: Gutskolonie, ursprünglich auf Markstädter Grund
Amtsbezirk: Markstädt (= Laskowitz)
Standesamtsbezirk: Markstädt (= Laskowitz)
evangelische Kirche: Markstädt (= Laskowitz)
katholische Kirche: Fünfteichen (= Meleschwitz) Kr. Breslau
Entfernung von Ohlau: 20 km
Eisenbahnstation: Markstädt-Beckern (seit 1909)
Koordinaten (Birksdorf): 51° 05’ N; 17° 21’ Ö

1783:
Kolonie Birksdorf entstand vor 30 Jahren "aus gerodetem Walde", 19 Gärtnerstellen, 100 Einwohner, evangelisch, polnisch sprechend.
1819:
1 Kretscham, 20 Freigärtnerstellen, 4 sonstige Feuerstellen, insgesamt 25 Haushalte; 200 Einwohner (87 männlich, 113 weiblich; 199 Lutheraner, 1 Katholik).
1830:
34 Häuser, 243 Einwohner (kath. 3), ev. zu Laskowitz, kath. zu Meleschwitz. „Bienenzucht (über 60 Bienenstöcke). Das Dorf liegt sehr zerstreut, östlich und westlich vom Laskowitzer Walde“.
1845:
40 Häuser, 261 Einwohner (14 katholisch), 10 Handwerker und Händler; Bienenzucht und Mohnbau; Vorwerk Eichhof erst 1837 angelegt.
1871:
37 Wohngebäude, 53 Haushaltungen, 282 Einwohner (davon 226 ortsgebürtig; 145 männlich, 137 weiblich; 277 evangelisch, 5 katholisch); Auf Colonien entfallende Häuser und Einwohner: Vorwerk Eichhof 1 und 8.
1885:
Flächeninhalt 235 ha, davon Ackerland 142 ha, Wiesen 91 ha; Grundsteuer-Reinertrag vom Ackerland 7,83 Mark/ha, von Wiesen 22,72 Mark/ha. 2 Wohnplätze mit 24 Wohngebäuden, 61 Haushaltungen und 289 Einwohnern (davon 140 männlich, 149 weiblich; 282 Evangelische, 7 Katholiken). Auf den Nebenwohnplatz Waldvorwerk entfallen 2 Wohngebäude und 15 Einwohner.
1895:
25 Wohnhäuser, 55 Haushaltungen, 247 Einwohner (davon 111 männlich, 136 weiblich; 243 evangelisch, 4 katholisch); auf Nebenwohnplätze entfallende Häuser und Einwohner: Waldvorwerk 2 und 12.
1905:
37 Wohnhäuser, 50 Haushaltungen, 225 Einwohner (Muttersprache: deutsch 223, polnisch 2); Gemarkungsfläche 234,7 ha; Grundsteuer-Reinertrag 13,49 Mark/ha; Auf Nebenwohnplätze entfallende Häuser und Einwohner: Waldvorwerk 2 und 12.
1925:
2 Wohnplätze, 40 Wohnhäuser, 47 Haushaltungen, 198 Einwohner (davon 102 männlich, 94 weiblich; 194 evangelisch, 4 katholisch); Flächengröße 1931: 259,0 ha, Grundsteuer-Reinertrag 12,69 RM/ha.
1935:
190 Einwohner.
1939:
49 Haushaltungen, 178 Einwohner.

Im grundherrschaftlichen Verzeichnis „Benutzung und Hütung“ 1828 genannte Stellenbesitzer:

Gottlieb Barufke, Gottfried Bochnig sen., Gottfried Bochnig jun., Johann Friedrich Fuchs, Johann Gottlieb Gahse, Carl Sigismund Gebuhr, Christian Gottlieb Jänisch, Christian Jeschin, Johann Gottlieb Kaufmann sen., Johann Gottlieb Kaufmann jun., Daniel Kiesewetter, Johann Nowag, Johanna Susanna verw. Pietsch geb. Bauch, Gottlieb Pohl, Heinrich Pohl (Kretschmer), Gottlieb Rogoll, Christian Schwan, Gottlieb Stäsche, Daniel Wangors.

Im Einwohnerbuch 1935 genannte Haushaltungsvorstände (Anzahl):

Beutner, Bochnig, Fuchs, Gasse (2), Gebuhr, Gröhl, Jeschin (3), Kaboth, Kaufmann (4), Kiesewetter (2), Miersebach, Obernik, Ohnesorge, Poguntke, Pohl (4), Post, Richter, Rogoll, Schnelle (2), Scholz (2), Schröter, Schwan (2), Schwarz, Skripalle, Späte, Spiegel, Stäsche (2), Stolper, Thomas, Wangorsch (2), Wieczorek, Zoll.

Literatur:

Helmut Vogt, Ostpreußische und Schlesische Ahnenstämme mit Angeheirateten [enthaltend u. a. Barufke in Birksdorf]; in: Archiv Ostdeutscher Familienforscher, Band VII 1979, S. 433-435.

Hans Gebuhr, Leserbrief zur Entstehung von Birksdorf, Kr. Ohlau; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/1985, S. 22.

Gerhard Bock, Die Volksschulverhältnisse im nördlichen Teil des Kreises Ohlau [in Birksdorf und Trattaschine] am Ende der Regierungszeit Friedrichs des Großen; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 6/1993 , S. 24-26.

Annemarie Marks, Zur Geschichte von Laskowitz/Markstädt, Groß-Dupine/Groß-Eichau, Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/1998, S. 29; 8/1998, S. 40; 9/1998, S. 33 f.; 10/1998, S. 26.; 11/1998, S. 27 f.; 1/1999, S. 24 f.; 2/1999, S. 26 f.; 4/1999, S. 27; 6/1999, S. 26; 7/1999, S. 27 f.; 8/1999, S. 40 f.

Annemarie Marks, Wer war Richard Kiesewetter [aus Birksdorf] ? Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/1999, S. 27; 3/1999, S. 28-30; 4/1999, S. 26 f.; 5/1999, S. 26; 9/1999, S.25 und 32 f.; vgl. 10/2001, S. 18.

Annemarie Marks, Familien der Heimat: Familie Wieczorek (Daupe, Birksdorf); Heimatblatt Strehlen/Ohlau 1/2000, S. 21 f.

Lageplan von Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 5/2000, S. 20; 11/2000, S. 21.

Annemarie Marks, Birksdorf [Grabinschriften 2000; Fortsetzung aus 8/2000?]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 10/2000, S. 18 f.

Annemarie Marks, Birksdorf [im Mai 1999]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2001, S. 20.

Annemarie Marks, Mikroverfilmungen der Standesamtsunterlagen von Laskowitz, Eintragungen, Birksdorf betreffend; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2001, S. 21 f.

Annemarie Marks, Birksdorf [im Juni 2000]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2002, S. 17-19.

Annemarie Marks, Familien der Heimat: Familie Gasse aus Birksdorf; Heimatbl. Strehlen/Ohlau 4/2002, S. 20 f.

Gerda Kunath, Über Birksdorf Kreis Ohlau; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2002: S. 22-24.

Annemarie Marks, [Auf dem Friedhof] Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/2002, S. 24 f.

Annemarie Marks, Familien der Heimat: Gebuhr in Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 6/2003, S. 17-19.

Annemarie Marks, Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 5/2003, S. 19 f.

Annemarie Marks, Birksdorf - Die Schule; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2003, S. 20.

Annemarie Marks, Familien der Heimat: Pohl in Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2003, S. 25 f.

Hans Gebuhr, Hinweis zu meinem Vorfahren Kurt Siegmund Gebuhr, der seit seiner Geburt im Jahre 1780 in Birksdorf lebte; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2004, S. 19.

Annemarie Marks, Birksdorf mit Waldvorwerk [aus der Homepage von Klaus Kunze]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 4/2004, S. 21 f.

Annemarie Marks, Was sich nach so langer Zeit noch alles [im Breslauer Staatsarchiv] ermitteln läßt; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 1/2005, S. 18-20 und S. 31 f.

Matthias Marks, Klageschrift "Freistellenbesitzer Karl Kiesewetter zu Birksdorf contra Graf Saurma wegen Rückzahlung Laudemien und Zählgeldern; 1848-1851"; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2005, S. 19 f.

Matthias Marks, [Aus dem] Inhaltsverzeichnis der vorhandenen Akten des Gutes Saurma/Jeltsch, [betreffend Birksdorf, Dupine, Laskowitz, Quallwitz, Trattaschine]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2005, S. 27.

Matthias Marks, Register = Inhaltsverzeichnis von "Akta majatku Laskowice" Nr. 122 (Schöppenbücher Birksdorf 1755-1792); Heimatblatt Strehlen/Ohlau 3/2005, S. 19 f.

Matthias Marks, Register = Inhaltsverzeichnis von "Akta majatku Laskowice" Nr. 123 (=Schöppenbücher Birksdorf 1793-1891 = Grundstückskäufe/-verkäufe in Birksdorf Kreis Ohlau); Heimatblatt Strehlen/Ohlau 4/2005, S. 20 f.

Matthias Marks, Kaufvertrag 72 Birksdorf Kreis Ohlau, 1804 [Kauf des Carl Siegmund Gebuhr]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 5/2005, S. 21 f.

Matthias Marks, Kaufvertrag 21 Birksdorf Kreis Ohlau, 1871 [Kauf des Daniel Kiesewetter]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 6/2005, S. 21 f.

Annemarie und Matthias Marks, Abschrift von "Akta majatku Laskowice" 1812 [Kauf des Daniel Kiesewetter]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2005, S. 20 f.

Annemarie und Matthias Marks, Abschrift von "Akta majatku Laskowice"1831 [Kauf des Karl Kiesewetter]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2005, S. 18-20.

Annemarie und Matthias Marks, [Schöppenbücher von Birksdorf]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2005, S. 25 f.

Annemarie und Matthias Marks, [Friedhof von Birksdorf]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2005, S. 26 f.

Dorothea Maskos, Der Erbhof von Pohl Karl und Christiane geb. Scholz in Trattaschine / Hirschaue, früher zu Birksdorf; Grundriß von Wohnhaus und Stall; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 1/2006, S. 19.

Annemarie Marks, Familie Wieczorek (Birksdorf, Daupe); Heimatblatt Strehlen/Ohlau 5/2006, S. 22.

Heinz Quester, Ortslexikon des Kreises Ohlau/Schlesien, Alfter 2007, S. 31.

Annemarie und Matthias Marks, Kauf des Johann Christoph Gebuhr um seine Freystelle (Abschrift einer Kopie des Kaufbriefes); in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2007, S. 27 f.

Matthias Marks, Bericht über die Entstehung Birksdorfs; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2008, S. 16 f.

Annemarie Marks, Soldatenbuch Ernst Richard Kiesewetter, Militärpaß 1914; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2008, S. 16.

Karin Fritsch, Erinnerungen, die mir geblieben sind; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 4/2009, S. 20-22.

Hans Gebuhr, Birksdorf; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2009, S. 2-4.

Ilona Timm, [Familie Schnelle in Birksdorf]; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2010, S. 16 f.

Annemarie und Matthias Marks, Familien der Heimat – Familie Pohl/Birksdorf; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau Nr. 1/2011, S. 21-22.

Matthias Marks, [Wie man nach Vorfahren aus dem Kirchspiel Laskowitz sucht – hier am Beispiel der Suche nach Gustav Klepatz]; In: Heimatblatt Strehlen/Ohlau Nr. 2/2011, S. 16 f.

Klaus Kunze, Ergänzungen zu „Familie Pohl/Birksdorf“; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau Nr. 3/2011, S. 19, sowie Nr. 4/2011, S. 16 f.

Karin Fritsch, Ein Bericht aus der Vergangenheit mütterlicherseits – die Vaterlinie Wangorsch, die seit Generationen in Birksdorf / Schlesien lebten; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau Nr. 5/2011, S. 18-20.

Hans Gebuhr, Aus dem Leben der Birksdorfer Vorfahren im Jahre 1828; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2011, S. 27 (enthaltend obengenanntes Stellenbesitzerverzeichnis).

Hans Gebuhr, Erbhofstellenbesitzer Gebuhr in Birksdorf [1776-1945]; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2011, S. 19-20.

Hans Gebuhr, Trauungen von Birksdorfer Einwohnern im 19. Jahrhundert; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 2/2012, S. 17-18.

Hans Gebuhr, Sterbefälle in Birksdorf im 19. Jahrhundert; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 3/2012, S. 19.

Karin Fritsch, Die ehemalige Waldmühle; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2012, S. 16 f.

Annemarie und Matthias Marks, [4 Ansichten sowie] Zusammenfassung: Waldmühle; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2012, S. 3 und 24 f.

Matthias Marks, Familien der Heimat – Familie Kiesewetter aus Birksdorf; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 6/2013, S. 19-21; 7/2013, S. 17-20.

Hans Gebuhr, Das alte Bauernhaus in Schlesien; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2013, S. 20-22.

Hans Gebuhr, Siedler Gottlieb Stäsche; in: Heimatblatt Strehlen/Ohlau 9/2013, S. 20-22.

Annemarie und Matthias Marks,  1813-2013; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 10/2013, S. 20 f.

Matthias Marks, Birksdorfer Vorfahren; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/2013, S. 17-19.

Hans Gebuhr, Familie Kaufmann in Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/2013, S. 19.

Matthias Marks, Laudemien; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 1/2014, S. 22 f.; 2/2014, S. 22.

Annemarie und Matthias Marks, Familie Kiesewetter; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 3/2014, S. 21 f.

Matthias Marks, Birksdorf, Familie Kiesewetter, 2. Teil; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 4/2014, S. 21-23.

Matthias Marks, Familien der Heimat. Hier: Richter Neu-Schmollen/Birksdorf; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 7/2014, S. 18-20 und S. 25-26 (unter Quallwitz/Groß-Dupine).

Matthias und Annemarie Marks, [Birksdorfer in der Armee-Verlustliste des Ersten Weltkriegs]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 8/2014, S. 21-23.

Matthias Marks, Zur Schule in Birksdorf/Trattaschine; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 10/2014, S. 19-20.

Matthias Marks, Zur Frage, wo unsere Birksdorf-Vorfahren herkommen [am Beispiel der Familie Gebuhr]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/2014, S. 20-22; 1/2015, S. 24-25.

Matthias Marks, Familie Gebuhr [Klein Peterwitz im Fürstentum Oels]; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 3/2015, S. 21-22.

[Helmut Pohl u.a.], Flucht aus Birksdorf der Gemeinden Birksdorf und Hirschaue aus dem Kreis Ohlau; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 6/2015, S. 16-17.

Gerda Kunath geb. Geschine, Über Birksdorf Kreis Ohlau; Heimatblatt Strehlen/Ohlau 11/2015, S. 18-19.

[Matthias Marks zit.:] Klaus Kunze, Birksdorf mit Waldvorwerk; Heimatblatt Strehlen/Ohlau. 5/2016, S. 18-20.

 

 

 

 


KlausKunze.com