E-Postkasten
Heimatforschung oberes Weserbergland
Suchhilfen und Hinweise für Genealogie und Heimatforschung
Klaus Kunze, Lange Str.28, 37170 Uslar
Telefax 05571-6327

Lebensbilder aus dem alten Bodenfelde

1615

Der Hauptmann vom
Nienoverer Fähnlein
1627 Winkelstoffel -
Der Robin Hood
des Sollings
1705 Das Totenbuch des
Pfarrers
1707 Hüte dich,
Bodenfelde!
1754 Die Totenklage des
Christian Friedrich
Fuchs
1757 Das Scharmützel auf
blutiger Heide
1761 Von der ehrbaren
Jungfrau zur
wollüstigen Witwe
1768 Und leise kam der Tod
1816 Der Todesschuß
vor dem Traualtar
1832 Der musikalische
Pfarrer
1837 Mutter von Nationen -
eine Bodenfelderin in
Amerika
1856 Gegensätzliche
Brüder:
Großindustrieller,
Sozialrevolutionär, Tierarzt
1904 Jacob Freudenthals
Aufklärung
1947 Der todkranke General

Lage von Bodenfelde: siehe geographische Übersichtskarte

Bodenfelde-Seite in Gen-Wiki

Bodenfelde touristisch

 




Bodenfelde
Lage: Der Flecken Bodenfelde an der Weser gehört zum Landkreis Northeim in Niedersachsen und befindet sich an der Landesgrenze zu Hessen.
Genealogische Hinweise: Die evangelisch-lutherischen Kirchenbücher (ab 1705) befinden sich in Bodenfelde im Archiv des Pfarrhauses (Bleekstr.25, 37194 Bodenfelde, Tel. 05572-1885) und sind durch eine Kartei erschlossen.
Die Pfarrsekretärin arbeitet dienstags und donnerstags.
Ein Ortssippenbuch ist 2012 erschienen.
Überörtliche genealogische Forschungshilfen:
Regionale Literatur oberes Weserbergland
 
Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung
Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde
Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck
Hessische familiengeschichtliche Vereinigung
Ortsfamilienbücher online
Staatsarchiv Marburg
Hessisches Archiv-Dokumentations- und Informations-System
Landeskirchliches Archiv Kassel
Staatsarchiv Hannover; Bestände
Niedersächsisches
Institut für historische
Regionalforschung

Literatur:

Herbst, Detlev, Jüdisches Leben im Solling, Der Synagogenverband Bodenfelde-Uslar-Lippoldsberg und die Synagogengemeinschaft Lauenförde, Uslar 1997.

Junge, Walter, Chronik des Fleckens Bodenfelde, Bodenfelde 1983.

Rock, Balzer, Die Ortsgeschichte von Bodenfelde, Uslar 1940, 136 Seiten, gedruckt Buchdruckerei Klapproth Uslar. Sie enthält u.a. eine Einwohnerliste von 1534 (nach StA Wolfenbüttel, Grubenhagen 6 Fasc.2) und eine Liste der Besitzer von Feuerstellen 1585 (nach Max Buchard, Die Bevölkerung des Fürstentums Calenberg-Göttingen, Leipzig 1935) sowie ein ausführliches Quellenverzeichnis.

Historische Landkarte: Bodenfelde mit Lippoldsberg auf der Krabbeschen Karte von 1603.

 
Ergänzungsvorschläge oder Aktualisierungen bitte als E-Mail.